Marble Surface

Corona-Lockerungen:

Training mit bis zu

30 Personen erlaubt

– Hygienekonzept und

Kontaktdatenerfassung erforderlich

Der Ministerrat des Landes Rheinland-Pfalz hat eine weitere Lockerung für Kontaktsportarten beschlossen. Ab dem morgigen Mittwoch, 15.07.2020, ist demnach das Training und der Wettkampf in Gruppen von insgesamt bis zu 30 Personen erlaubt.

Für die Vereine im Fußballverband Rheinland bedeutet das einen großen Schritt zurück in die Normalität: Die Saisonvorbereitung kann unter beinahe normalen Umständen aufgenommen werden und auch Freundschaftsspiele sind jetzt möglich. Wann die Saison in den verschiedenen Altersklassen offiziell beginnt, wird der FVR zeitnah entscheiden und bekannt geben.

„Die Disziplin der Sportlerinnen und Sportler und die gewonnenen Erfahrungen der letzten Monate machen nach den schrittweisen Lockerungen nun diesen weiteren großen Schritt Richtung Normalität möglich. Die erhöhte Personenanzahl ermöglicht auch in den Kontaktsportarten den wieder annähernd normalen Trainings- und Wettkampfsport“, so Sportminister Roger Lewentz auf der Seite der Landesregierung.

FVR-Präsident Walter Desch freute sich über die von ihm erhofften Lockerungen, richtete aber auch ein paar mahnende Worte an die Vereine: „Es ist ein gutes Zeichen, dass wir nun wieder in einer größeren Gruppe unserem Sport nachgehen dürfen. Allerdings müssen wir uns alle weiterhin an Hygienerichtlinien halten um dafür zu sorgen, dass die Lage sich weiterhin positiv entwickelt und wir keine neue Corona-Welle riskieren.“

Die Wiederaufnahme des Spiel- und Trainingsbetriebs ist nicht ohne weiteres möglich: Voraussetzung für die neuen Lockerungen ist ein umfassendes vereinsspezifisches Hygienekonzept und die Kontaktdatenerfassung. Darüber hinaus bezieht sich die Erhöhung der Gruppengröße auf bis zu 30 Personen nur auf die reine Sportausübung und gilt nicht für zufällig zusammengesetzte Gruppen. Außerhalb der Trainingsstätte und für Gruppen mit mehr als 30 Personen gelten die üblichen Abstands- und Hygieneregeln.

Ein ausführliches Hygienekonzept und die Vorlage zur Kontaktdatenerfassung für die Vereine wird der Fußballverband Rheinland zeitnah erarbeiten und im Laufe des morgigen Mittwochs veröffentlichen.

Toppartner

#⚫ gemeinsam.stark.verwurzelt ⚪
Das Herz des Fußballs schlägt im Hochwald

Partner

Datenschutzerklärung

SG Hochwald