top of page
  • SG Hochwald 2023 e.V.

Geschmeidig unter dem Limit

SG Hochwald besiegt Spvgg Wirges unaufgeregt sicher mit 2:0


[mibu] Knapp 140 Zuschauer im Wirgeser Stadion sahen bei wunderschönem Fußballwetter eine mäßige Rheinlandligapartie, welche Hochwald ohne Gefahr nach Hause fuhr. Für die Zuschauer war es auf den ersten Blick ein zäher Kick, doch beim Nachbetrachten eine souveräne taktische Leistung unserer SGH.


Schnell war jedem Akteur klar, dass man auf dem optisch zwar schönen Grün keinen gepflegten Fußball spielen konnte. Zielwasser beim Passspiel war gefragt, um die Bälle an den Mann zu bekommen. Da Wirges ebenfalls nicht mit dem Platz zurechtkam, war klar, dass man einfach Geduld haben musste, bis sich Torchancen entwickelten. Wirges ackerte und fightete um den Ball und Hochwald roch schnell den Braten und stellte sich taktisch auf die Gegebenheiten ein. Gerade Lukas Thinnes war es, der den Takt aus der Abwehr vorgab und mit seinen punktgenauen Diagonalpässen die ersten gefährlichen Angriffe einleitete. Der erste Versuch von Andre Paulus scheiterte noch an der Abwehrreihe, doch beim Zweiten war Paulus auf und davon und wurde an der Box-Tangente gelbwürdig gestoppt. Den anschließenden Freistoß torpedierte Mätti Burg unhaltbar in das Stern-Dreieck des Tores (17.) Wirges änderte seine defensive Spielweise nicht und spekulierte auf einen Hochwald-Fehler. So spielte Hochwald sich wie im Training die Kugel mit der Botschaft: „Uns reicht auch ein 1:0“ hin und her. Nach der Pause hatten die Gäste dann in der 58. Minute eine vielversprechende Aktion, als Mario Leidenbach den Mut eines direkten Abschlusses verließ, sich ins Dribbling einließ und Koltes sicher zur Ecke abwehren konnte. Diese Aktion ließ Hochwald die Zügel etwas anziehen und Paulus traf nach feinem Steckpass überlegt ins Tor, welches Schiedsrichter Alexander Mürtz wegen Abseits nicht gelten ließ. Besser machte es dann Tim Thielen, der von René Mohsmann bedient wurde und sich mit sattem Rechtsschuss zur 2:0-Führung bedankte. Es folgte die Zeit des Wirgeser Torwarts Marius Schröder, der im Fünfminutentakt sensationelle Bälle von Paulus, Thielen und Robin Mertinitz entschärfte. Hochwald machte nicht mehr als man musste und kickte das Spiel geschmeidig unter dem Limit zu Ende.


Fabian Mohsmann sah am Ende einen verdienten Sieger, auch weil man sich taktisch gegen einen defensiven Gegner und auch schlechten Platz hervorragend verhalten hat und nichts anbrennen ließ. Auf geht’s, Schwarzweiß!


Aufstellung: Jan Niklas Koltes, Lucas Thinnes, Benedikt Schettgen, Johannes Carl (64. Haas), René Mohsmann, Matthias Burg (59. Tobias Lenz), Kai Werner, Tim Thielen (78. Kevin Keck), Andre Paulus, Till Weber (79. Jean Emamu), Robin Mertinitz (85. Johannes Thelen)


Zuschauer: 140


Schiedsrichter: Alexander Mürtz (Mendig)

Comments


bottom of page