top of page
  • SG Hochwald 2023 e.V.

Mehr als den Teller leer essen geht nicht

Hochwald hat sich bei der 0:1 Niederlage nicht viel vorzuwerfen

[mibu] Am Ende stand eine unglückliche Niederlage gegen das Spitzenteam aus Wissen und man wusste eigentlich gar nicht so richtig warum. Vor 190 Zuschauern ging das Wissener Konzept vollends auf. Dass es bis zum Schlusspfiff ausreichte, hatte neben Geschick des Gegners auch mit etwas Glück und Fortune zu tun. Erschwerend kam hinzu, dass der Platz zwar optisch schön, jedoch mit Unebenheiten übersät und somit Ballsicherheit in spanischen Dörfern verborgen lag. Der Gastgeber erwartete die Hochwälder spät an der Mittellinie, um bei Ballgewinn schnell umzuschalten. Und nach schnellem Flügelspiel bekamen sie in der 7. Minute früh einen Elfmeter zugesprochen, als Till Weber seinen Gegenspieler im Rücken übersah und regelwidrig bremste. Philipp Weber vollstreckte mit sattem Schuss in die Mitte zur Führung. Danach spielte im Dr. Grosse-Sieg-Stadion ausschließlich unsere SGH und Wissen ließ sich in ihre eigene Hälfte drängen. In der 12. Minute hatte man den Ausgleich schon notiert, als ein Mätti Burg-Freistoß in den Knick segelte, doch Lukas Litschel im Tor den Ball sensationell aus dem oberen Dreieck kratzte. Nils Hemmes verpasste eine klasse Thielen-Hereingabe um Fußnagelbreite. So reihte sich ein Eckball an den anderen, doch die Kugel wollte einfach nicht versenkt werden. Auch weil Wissen kompakt stand und im Konter gefährlich blieb. So musste Jan Niklas Koltes einmal ernsthaft abtauchen und einen Grau-Flachschuss entschärfen. Vor der Pause noch eine große Möglichkeit, als Burg aus 10 m knapp übers Tor schoss. Ab der 55. Minute reihten sich die Hochwaldchancen wieder zum Spalier und man löffelte artig am Suppenteller. Zuerst kratzte ein Wissener Verteidiger einen Thinnes-Kopfball von der Linie, dann stand Burg frei vor Litschel und traf den kurzen Pfosten. In der 74. Minuten setzte Thielen sein Solo an und traf den langen Pfosten. Paulus trieb das Spiel in der Spitzen an sich und war mit seiner Physis sehr gefährlich. René Mohsmann hätte zum Matchwinner werden können, hatte er den Ball 2 m frei vor dem Tor liegen und ein Wissener warf sich in letzter Sekunde in den Ball. Und in der 97. Minute legte sich Lenz das Leder 20 m vor dem Tor zurecht, zielte, traf den Torwinkel und wiederum war es Litschel, der die Kugel zum Wissener Sieg über die Latte lenkte. Der Keeper der Wissener hielt somit die Punkte an der Sieg und Hochwald zeigte ein großes Spiel, wovon man sich nichts kaufen kann. Jedoch, mehr als den Teller leer essen, kann man auch nicht.

Es spielten: Koltes – R. Mohsmann, Thielen, Paulus, Carl, Weber (82. Djamba), Burg (78. Werner), Thinnes, Schettgen, Lenz, Hemmes (78. Haas)


Tore: 1:0 (9.) Philipp Weber


Gelb: R. Mohsmann, Weber, Carl, Paulus, Werner


Schiedsrichter: Ralf Volk (Koblenz)


Zuschauer: 190

Comments


bottom of page