Bericht: 

Aufstellung

SR:     Jan Ulmer
SRA1: Jan Schöning
SRA2: Benjamin Klapper
Zuschauer: 100

Jan Niklas Koltes, Lucas Thinnes, Sebastian Dengler, Peter Irsch, , René Mohsmann, Matthias Burg, Fabian Mohsmann (89. Daniel Baumeister),  Robin Mertinitz, Johannes Carl (79. Andy Müller), Kevin Keck, Yannik Stein

Trainer: Fabian Mohsmann - Robin Mertinitz 

David Weidner, Tobias Blumenthal, Ilias Merzouk, Robin Heßler, Stephan Krist, Adrian Glos, Gäkhan Akcakoca, Armando Grau, Mikolaj Grabowski, Pawel Klos (89. Pierre Mohr), Christopher Alt (79. Can Sülzen)

Trainer: Uwe van Eckeren 

In der Anfangsphase war die Eintracht klar überlegen und erspielte sich Großchancen durch Grabowski und Akcakoca. Nach einem langen Ball von Matthias Burg tauchte SG-Akteur Lucas Thinnes frei vor dem Windhagener Tor auf, doch schaffte es nicht, den Ball ins Tor zu befördern (25.).

Die Überlegenheit des Gastgebers brach mit der Gelb-Roten Karte gegen Adrian Glos nach 30 Minuten weg.

Fabian Mohsmann, Spielertrainer der Hochwald-SG, gab zu, „dass wir zu wenig aus unserer einstündigen Überzahl gemacht haben. Windhagen blieb gefährlich und hatte Lufthoheit. Wenn man die Ergebnisse der Konkurrenz sieht, ist der Punkt sehr wichtig für uns.“  Der SV habe es den Zerfern durch frühes Anlaufen schwer gemacht.

Nach der Pause mehrten sich die Zerfer Ballverluste – Windhagen schaltete schnell um und kam in der 51. Minute durch Christopher Alt zu einem Pfostenschuss. Mit der letzten Aktion des Spiels spielte die SGH über den rechten Flügel – die Flanke erwischte Kevin Keck am Fünfmeterraum, doch sein Schuss ging am Gebälk vorbei (90. + 3). Es blieb beim 0:0.

Spielbericht

Toppartner

#⚫ gemeinsam.stark.verwurzelt ⚪
Das Herz des Fußballs schlägt im Hochwald

Partner

Datenschutzerklärung

SG Hochwald